Hallo, ich bin Caspar

Ich arbeite als Journalist in Krisenregionen

Mission und Vision

Ich will drei Ziele erreichen: Erstens will ich Ihnen die Geschichten der Menschen in Krisenregionen erzählen; zweitens will ich, dass Sie die Hintergründe von Krisen und Kriegen verstehen; drittens will ich, dass Redaktionen ihre Auflagen oder Quoten durch Nachrichten über Konflikte steigern.

Ich will zukünftig die Qualität des Journalismus über Konflikte verbessern, nämlich durch eine qualitätsvollere Ausbildung von Journalistinnen und Journalisten, welche über Krisen und Kriege berichten. Außerdem will ich in Zukunft die Digitalisierung des Journalismus vorantreiben.

Aktuelles

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ich freue mich, dass Sie sich für Journalismus über Konflikte interessieren. Gemeinsam mit Ihnen habe ich meine Website für Sie erstellt – ich danke Ihnen für Ihre Hilfe, zum Beispiel für unsere Gespräche über die Zukunft des Journalismus.

An dieser Stelle werden Sie eines Tages erfahren, was ich für Sie wie und warum machen kann – seien Sie neugierig auf zehn Texte und 22 Illustrationen. Nachdem ich für Sie im Frühling und Sommer mehrere Wochen in Afghanistan recherchiert haben werde, werden Sie hier ein White Paper und eine Case Studie lesen können.

Ich will, dass Ihre Redaktion meine Texte zukünftig nutzen wird: Deshalb werde ich meine Zusammenarbeit mit kleineren und größeren Redaktionen in Berlin, Hamburg und München steigern – das wird selbstverständlich auch für Redaktionen in Frankfurt gelten; das sind jene Kolleginnen und Kollegen, die mich bis heute fördern und fordern.

Seminare und Vorträge für Sie

Während der nächsten Monate werde ich mich für Sie und für Ihre Leser oder Zuschauer für Qualität im Journalismus über Konflikte engagieren: Aktuell entwickeln Nichtregierungsorganisationen und ich gemeinsame Projekte für die Weiterbildung von Journalistinnen und Journalisten in Krisenregionen.

Außerdem freue ich mich auf meine Seminare und Vorträge für Sie, beispielsweise über die Digitalisierung des Journalismus oder über die Recherche in Krisenregionen.

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht! Ich antworte gerne.